Hansa Wißkirchen

Hansa Wißkirchen bezeichnet seine Arbeiten als Neopunk_Dada. Diese spiegeln immer direkt oder indirekt seine persönlichen Sichtweisen auf politische oder soziale Zeitphänomene wider. Aus montierten Zeitungsausschnitten und gefundenem Material wie heruntergerissenen Plakaten, die teilweise mit Pinsel oder Sprühdose markiert werden, entstehen seine "wie ein schwebendes Verfahren wirkende" Assemblagen.